About Me

Als Sohn einer Sportlerfamilie wurde Herbert schon früh mit dem Spitzensport konfrontiert. Er gewann einige Skirennen und Tennisturniere, ab dem 13. Lebensjahr konzentrierte er sich ausschließlich auf das Tennisspielen. Nach der Unterstufe entschied er sich  für eine Profikarriere im Tennis.

Als er mit 15 (U16) in den besten 4 in Europa war, galt er als großes Nachwuchstalent in Österreich. Leider warfen ihn viele Verletzungen immer wieder zurück und so entschied er sich für eine schulische Laufbahn.

Von dort weg konnte Herbert seiner zweiten Leidenschaft, der Fliegerei, nachgehen.
Er erwarb neben der Schule den Flugschein und gleich ein Jahr später den Kunstflugschein.

In der Luft- und Raumfahrt Ausbildung lernte Herbert früh mit Flugsimulatoren umzugehen und hatte schon mit 18 begonnen Kunstflug am Simulator zu trainieren. Dadurch konnte er sich extrem schnell weiterentwickeln und ersparte sich 3/4 der Flugstunden, die normalerweise notwendig sind, um bei der Weltspitze mitfliegen zu können. Mit den Jahren hat sich auch der Simulator immer weiterentwickelt und derzeit übt Hannes Arch fürs Red Bull Air Race mit dieser Software, um noch schneller zu werden.

Weirather Weirather